Zwergpinscher zu Burg Helfenstein

Was ich vor dem Welpenkauf beachten muss

Ein Zwergpinscher ist ein lebhafter Hund, der seine Beschäftigung und viel Auslauf benötigt.

Er ist leicht zu erziehen, aber man darf die Erziehung auf keinen Fall einschlafen lassen.

Diese kleine Rasse ist lern- und wissbegierig, hat eine Bezugsperson.

Zwergpinscher sollten nicht als Welpen in eine Familie mit Kleinkindern unter 8/10 Jahren, da dort einiges Missverstanden werden könnte zwischen Kind und Hund.

Wenn man sich einen zwergi-Welpen in die Familie holt, darf dieser in den ersten Monaten nicht alleine gelassen werden, denn er kommt aus seiner gewohnten Umgebung, seinen kuscheligen Geschwistern und seiner lieben Mami in eine neues eigenes Zuhause. Dort braucht er genau das von uns Menschen, das können dann auch unruhige Nächte werden.  Wer seinen Hund nicht im Bett haben möchte, sollte dies von Anfang an konsequent durchziehen - so hart das auch manchmal ist :-)

 

Warum so teuer!?!

 

-  die Elten besuchen Ausstellungen, um festzustellen, ob sie dem         Rassestandard entsprechen und für die Zucht zugelassen werden können.

- regelmäßige Impfungen und Wurmkuren

- die Kosten für den Deckrüden

- diverse Trächtigkeitsuntersuchungen

- spezielles Futter

- Chipen und impfen der Welpen

 

Wenn man dies bedenkt, dann ist es gar nicht teuer - und ich weiss, mein Welpe kommt von einem seriösen Züchter

 

 

B-Wurf

ich bin erster

Flash is required!

4 wochen alt vorm Ofen mit Mama

Flash is required!

16.03.2014 Bambi+Ben (B)

Ben 13.23 Uhr (Suche noch zuhause)
Ben 13.23. Uhr (suche noch zuhause)
Ben 01.05.2014 (suche noch zuhause)
ich bin erster 12.04.2014
Bambi 13.46 Uhr (bereits Verkauft)
Bambi 12.04.2014 (bereits Verkauft)

 

 

26.09.2012 :Anne+Aron (A)

www.burg-helfenstein.de | Datenschutz